Verladeteleskope – LKW Belader

Bei dieser Variante wird ein Deckendurchbruch von mindestens 500 mm Durchmesser benötigt.
Das Teleskoprohr wird mit einer Bedientastatur herabgefahren.
Am Ende ist ein flexibles Gummirohr befestigt. Das Rohrsystem wird in die Fahrspur herabgelassen, wobei das feste Rohrsystem 200 mm über der höchsten Position des LKWs liegt.Das flexible Rohr ragt dann in die Domöffnung des LKWs.

Für die Beladung von Bahnwaggons oder LKWs stehen je nach Produkt die unterschiedlichsten Ausführungen zur Verfügung.
Aufgrund der hohen Produktvielfalt bedarf es einer individuellen Beratung.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Wir freuen uns auf Ihre Anfrage über unser Kontaktformular oder telefonisch